Lindström als Unternehmen

Lindström ist einer der führenden europäischen Textildienstleistungsunternehmen mit über 165 Jahren Erfahrung in der Textilindustrie. Wir bieten Lösungen für die Sauberkeit, die Leichtigkeit, ein passendes Design zu erstellen, ein einheitliches Erscheinungsbild und Schutz der Mitarbeiter.

Die textile Dienstleistung ist eine kosteneffiziente und umweltfreundliche Art und Weise unserer Betreuung für Sie!

Lindström ist ein stark wachsendes internationales Unternehmen. Unser Ziel ist es, geografisch zu expandieren und unsere Marktanteile langfristig zu erhöhen. Erfolg wird durch stark konzipierte Vorgänge, die die  qualitativen Tätigkeiten, den einheitlichen Service und die Verantwortung in allen unseren Ländern gewährleisten, gesichert

Unternehmenswerte als Ausgangspunkt der Mission

Lindströms Vision und die Mittel diese zu erreichen, werden alle fünf Jahre als Strategie festgelegt.

Die Werte unseres Unternehmens werden durch unser dafür zuständiges Team beobachtet und jährlich ausgewertet.

Wenn Vision, Mission und Strategie geändert werden, werden die Veränderungen und ihre Auswirkungen auf das tägliche Leben in Arbeitsgruppen mit dem Personal überprüft.

Mission, das heißt, die Geschäftsidee
Lindstrom Missio Visio

Lindström stärkt das Image des Unternehmens seiner Kunden. Unser Service macht den Alltag unserer Kunden einfacher und bietet den besten Wert auf dem Markt. Wir sind ein verantwortungsvolles Unternehmen und ein angesehener Arbeitgeber.

Vision 2020

Wir sind ein solides Unternehmen mit einer halben Millarde Euro Umsatz, welches exzellente Kundenerfahrung durch unabkömmliche Mitarbeiter sammelt.

Unsere Kundenpflege

Im Jahr 2015 haben wir eine neue Vision und Strategie für Lindström gelauncht. Hunderte Mitarbeiter aus allen Bereichen des Unternehmens und aus über 20 Nationen haben uns bei der Planung unterstützt.

Unser Ziel ist es, in allem was wir tun, einen Mehrwert für unsere Kunden zu schaffen; wir kümmern uns um unsere Kunden, bieten ihnen den besten Service und sorgen dafür, dass sie gern mit uns zusammenarbeiten. Eine überdurchschnittliche Kundenzufriedenheit ist uns in all unseren Arbeitsabläufen ein zentrales Anliegen.

Die Grundpfeiler unserer Strategie

Die Strategie von Lindström basiert auf vier Grundpfeilern: engagierte Mitarbeiter, exzellente Arbeitsabläufe, erstklassige Kundenerlebnisse und Expansion.

Engagierte Mitarbeiter

Wir sind der Meinung, dass zufriedene Mitarbeiter ein Garant für zufriedene Kunden sind. Wir lieben es, zu lernen; wir sind bestrebt, unseren Führungskräften eine stetige Entwicklung zu ermöglichen und all unsere Mitarbeiter durch Weiterbildungsmöglichkeiten zu fördern. Unser Ziel ist es, dass unsere Mitarbeiter ihre Position mit Stolz ausfüllen und sie in der Lage sind, selbstständige Entscheidungen im täglichen Umgang mit unseren Kunden zu treffen. Weitere Infos zu unseren Karrieremöglichkeiten. 

Exzellente Arbeitsabläufe

Unser Fokus liegt ausschließlich darauf, Abläufe mit einem Mehrwert für unsere Kunden zu schaffen. Durch unseren lokalen Bezug kennen wir die geschäftlichen Anforderungen unserer Kunden und unterstützen sie dabei, ihr volles Potenzial auszuschöpfen, indem wir garantieren, dass unser Service verfügbar ist, wo und wann immer er benötigt wird. Unser Service trägt zu einem verbesserten Komfort, zur Sicherheit und Effizienz unserer Kunden bei. Weitere Infos zu unserem Service. 

Kundenerlebnisse

Wir haben großes Interesse am geschäftlichen Alltag unserer Kunden. Wir motivieren Mitarbeiter in allen Bereichen unseres Unternehmens, gemeinsam mit den Kunden neue Wege zu gehen. Mit Enthusiasmus unterstützen wir unsere Kunden bei der Umsetzung innovativer Lösungen für nachhaltiges Geschäftswachstum. Wir sind bestrebt, immer einen Schritt voraus zu denken, um die zukünftigen Bedürfnisse unserer Kunden vorherzusehen.

Expansion

Unser Unternehmen wächst sowohl von innen heraus, als auch durch Übernahmen. Durch die Expansion sind wir in der Lage, unseren Service an neuen internationalen und nationalen Standorten anzubieten und ihn durch neue Geschäftszweige auf bereits etablierten Märkten zu erweitern. Wir entwickeln unser Vertriebspotenzial stetig weiter, um den wechselnden Anforderungen unserer Kunden noch besser gerecht werden zu können.

Werte geben die Richtung

Lindström wird durch seine Werte wie profitables Wachstum und langfristige Kundenbeziehungen, Verantwortung sowie Begeisterung und die Freude am Lernen, geprägt.

Lindström zielt auf langfristige Entwicklung der Abläufe, sowie die Schaffung von langfristigen Partnerschaften. Lindströms Entscheidungsfindung wird nicht durch Wachstum allein geführt.

Das Ziel ist es, nachhaltige Lösungen zu finden, um ein profitables Wachstum zu gewährleisten.

Die Auswirkungen der Werte zeigen sich auch bei Entscheidungen in der Geschäftsexpansion.

Die Werte und ihre Manifestation in der täglichen Arbeit werden regelmäßig analysiert: die Werte sind Teil der jährlichen Leistungsbeurteilung.

Profitables Wachstum

Unsere Arbeitsweise ist kostenbewusst und kostengünstig – das garantiert profitables Wachstum. Verschiedene Projekte werden durch unser Management nach dem Gesamtnutzen für das Unternehmen priorisiert. Jedes Projekt muss die Lindström Vision unterstützen. Entscheidungen erfolgen auf einer langfristigen Basis. Die Mittel werden für die Förderung von Wachstum zur Verfügung gestellt.

Verantwortung

Lindström berücksichtigt die finanziellen und sozialen Umwelteinflüsse ihrer Tätigkeiten. Lindström arbeitet ordentlich, befolgt Gesetze und Bestimmungen und achtet auf lokale Kulturen. Als Arbeitgeber ist Lindström fair und verantwortungsvoll. Wir verlangen, dass unsere Lieferanten und Partner die gleichen Prinzipien verfolgen

Langfristige Kundenbeziehungen

Echte Partnerschaft erfordert gegenseitiges Vertrauen, kontinuierliche Entwicklung der Abläufe und des gegenseitigen Nutzens in der Wirtschaft. Lindström hört auf seine Kunden, sieht die Bedürfnisse des Kunden voraus und bietet wettbewerbsfähige Dienstleistungen. Wir reagieren sofort, ohne Panik, auf Kundenwünsche.

Begeisterung und die Freude am Lernen

Gute Führung und Management, ermutigende Rückmeldungen und Ausbildung gewährleisten kontinuierliche Entwicklung von Lindström und ihrem Personal. Offene, interaktive Kommunikation erzeugt eine gute Atmosphäre für Innovationen und fördert eine erfolgreiche Umsetzung.

358
Umsatz (Millionen €)
4000
Personal
24
Länder
80
Standorte

Weltweite Lindström Dienstleistungen

Lindström bietet Arbeitskleidung in über 10 Ländern in Europa an. Zu den angebotenen Produkten und Dienstleistungen gehört auch die persönliche Schutzausrüstung als auch Textildienstleistungen für Betriebe der Stahlindustrie, der Abfall- und Entsorgungswirtschaft sowie der Druck- und Verpackungsindustrie.

Geschichte

Know-how im Textilbereich seit 1848

Mit den Jahren ist Lindström von einer Färberei und Wäscherei zu einem Miettextilienspezialisten herangewachsen. Das 165-jährige Familienunternehmen war von Anfang an ein Pionier in seinem Geschäftsbereich.

Gegründet im Jahr 1848, war Lindström ursprünglich eine Wäschefärberei

die sich auf einem Hügel befand, auf dem später das finnische Parlamentsgebäude errichtet wurde. In den 1880er Jahren wurde eine Wäscherei unter dem Namen C.A. Lindström & Sohn neben der Färberei in Helsinkis Altstadt gegründet, die auch die Neuheit einer chemischen Reinigung anbot.

Das Wachstum begann in den 1890er Jahren

Durch den Generationswechsel, der im Jahr 1891 stattfand, wurde der Name zu W.E. Lindström verändert und die starke Expansion begann. 1913 hatte das Unternehmen die Mitarbeiter von ein paar Familienmitgliedern auf 55 Mitarbeiter erhöht und ist in größere Räumlichkeiten in Helsinki gezogen.

Unternehmenserwerb und neue Eigentümer in den 1920er Jahren

Im Jahr 1922 wurde das Grundkapital WE Lindström Oy durch Uusi Pesula Oy gekauft, spezialisiert auf weiße Wäsche, dessen Hauptaktionär war Chefingenieur Johan Roiha. Das Unternehmen wurde zu einem der größten Akteure in diesem Bereich in den nordischen Ländern.

Die textile Vermietung beginnt in den 1930er Jahren

Der kleine Textilvermietungsbetrieb wurde 1930 ins Leben gerufen. Das Unternehmen vermietet Wäsche, Bettwäsche, Tischdecken und Servietten sowie Arzt- und Friseurkittel seine Kunden. Im Jahr 1939 hat  das Unternehmen 2,4 Millionen Kilogramm Textilien gewaschen und seine Mitarbeiterzahl auf 300 erhöht.

Knappheit in den 1940er Jahren erforderte Improvisation

Dampferzeugung erfordert kontinuierliche Beheizung der Kessel. Auf Grund des Kraftstoffmangels wurde Holz zum Heizen verwendet. Der tägliche Verbrauch von Brennholz betrug 70 m3, das Unternehmen kaufte einen bestehenden Wald um den Kraftstoffbedarf zu begleichen.

Investitionen in die Bekleidungsvermietung erhöhen sich in den 1950er Jahren

Auch wenn der Anteil der privaten Wäsche 80% des Unternehmerumsatzes war, sah Manager Eino Roiha die Zukunft des Unternehmens, in der Vermietung von Arbeitskleidung und Textilien. Die Entscheidung wurde, auch durch einen neuen Stofftyp der in den USA entwickelt wurde und kein bügeln erfordert, gefördert.

Vermietung von Handtuchrollenspendern in den 1960er Jahren

Im Jahr 1965 begann Lindström  mit der Vermietung von Handtuchrollenspendern. Gleichzeitig begann der Anteil der Privatwäsche zu sinken, vor allem wegen der Verfügbarkeit von Waschmaschinen für Zuhause.

Vermietung Matten in den 1970er Jahren

Im Jahr 1971 wurden der Mattenverleih gestartet. Drei Jahre später erwarb Lindström seinen Konkurrenten Lainatekstiilit Oy und Cleaner Oy und stärkt damit seine Marktposition als Unternehmen. Vermietung von Arbeitsbekleidung, Handtuchrollenspendern und Matten in Finnland. Der Betrieb der Textilfärberei wurde aufgrund der schlechten Nachfrage und Rentabilität eingestellt.

Konzentration und Internationalisierung in den 1990er Jahren

Das Unternehmen entschied sich zur Konzentration auf Miettextilien anstatt Reinigung, Abfallbewirtschaftung und Wäschereien. Im Jahr 1992 gegründet Lindström seine erste Niederlassung in Estland. Gefolgt von weiteren Tochtergesellschaften  Russland (1993), Ungarn (1994), Lettland (1994), der Tschechischen Republik (1996), Litauen (1998), der Slowakei (1998) und Slowenien (1998)

Modulwäscherei wurde in den frühen 2000ern patentiert

Im Herbst 2002 patentierte Lindström seine Modul-Wäscherei, eine einzigartige Innovation nach internationalem Maßstab. In den frühen 2000er Jahren, wurde Comforta Oy, spezialisiert auf Hoteltextilien, etabliert. Im Jahr 2005 erwarb Lindström Vision Design Oy, spezialisiert auf Textilien und PR-Produkte, und erweitert sein Kleidungsangebot, um persönliche Schutzausrüstung in Finnland.

Der asiatische Markt wurde 2006 ins Leben gerufen

Lindström setzte seine starke Internationalisierung in den 2000er Jahren fort. In Europa wurden Betriebe in Großbritannien (2001), Deutschland (2002), Polen (2002), Schweden (2002), Romänien (2005), Ukraine (2006), Türkei (2007) und Bulgarien (2008) eröffnet. Im Jahr 2006 expandierte Lindström in Asien. Eine Niederlassung in China, Ein Jahr Später in Indien.

Wachstum setzt sich fort in den 2010ern

Im Jahr 2011 expandierte Lindström in Weißrussland und in Kroatien. Die Tochtergesellschaften in Serbien und Kasachstan haben im Jahr 2014 begonnen. Im Jahr 2014 war der Umsatz bei über 300 Millionen € und rund 3.000 Mitarbeiter in Europa und Asien beschäftigt. Das Unternehmen wächst stark.